banner

 

Paraglider aus Baum gerettet!

 

Am Sonntag den 02.04.2017 gegen 12:15 Uhr wurden die Bereitschaften Willingen und Bad Wildungen zu einem Flugunfall ins obere Edertal alarmiert. Im Raume Battenberg war ein Flugschüler mit seinem Paragliding- Schirm kurz nach dem Start in den Bäumen gelandet. Da er selbst nicht ortskundig war, gestaltete sich die Suche nach dem Unglücksraben etwas schwierig, seine Bodenmannschaft machte sich teilweise mit ATV` s auf die Suche. Nach seinem Auffinden stellte sich schnell heraus, dass er ohne Spezialkräfte nicht aus seiner Lage in einer ca. 25 m hohen Fichte befreit werden kann.

 

 

Hierzu wurde dann die Höhenrettungsgruppe des Landkreis Waldeck- Frankenberg alarmiert, diese besteht neben den Bergwachten aus Willingen und Bad Wildungen noch aus der THW- Ortsgruppe Korbach.

 

 

Nach einer Alarmanfahrt von nahezu 50 Minuten begannen die Spezialkräfte mit der Vorbereitung der Rettung. Der Baum musste beim Aufstieg aufwändig entastet werden, das Terrain war für Feuerwehreinsatzmittel nicht zugänglich. Nach ca. 2 Std. wurde der unverletzte Pilot zum Boden abgeseilt.

 

Im Einsatz waren 5 Einsatzkräfte der Bergwachten Willingen und Bad Wildungen.

Gerd Windhausen