banner
Real time web analytics, Heat map tracking

Erster Einsatz im Neuen Jahr

Am Donnerstagabend den 24.01.2019 gegen 18:05 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Bereitschaft Bad Wildungen erstmalig in diesem Jahr zu einem Einsatz alarmiert. Ein Wanderer hatte per Handy einen Notruf abgesetzt, der 82-jährige rüstige Senior hatte die Wegstrecke einer ausgedehnten Winterwanderung maßlos unterschätzt und sich bei einbrechender Dunkelheit nicht mehr orientieren können, zudem waren die Wegeverhältnisse bei einsetzendem Schneefall auch eher suboptimal. Da er seinen Standort im Waldgebiet „Paradies“ nicht selbst bestimmen und nennen konnte, wurde er via Leitstelle mit seinem Mobiltelefon geortet. Der nun folgende Bergrettungseinsatz lief gewohnt routiniert ab. Die entsprechende Koordinate konnte problemlos im GPS- System eingegeben werden, eine Telefonverbindung bestand ebenfalls zum Vermissten. Die Anfahrt der Einsatzkräfte durch den winterlich verschneiten Wald gestaltete sich unproblematisch, der Verstiegene konnte exakt an der angegebenen Koordinate angetroffen werden. Nach einer primären Sichtung durch den Bergwacht- Notarzt konnten keinerlei gesundheitliche Beeinträchtigungen festgestellt werden. Die inzwischen miteinbezogene Polizei wurde informiert. Der Herr wurde durch die Einsatzkräfte noch zu seinem Fahrzeug auf einem Wandererparkplatz verbracht. 5 Einsatzkräfte waren 1,0 Std. im Einsatz.(GWI)