banner
Real time web analytics, Heat map tracking

Unsere Sponsoren:

Nächtlicher Einsatz unterhalb des Großen Feldbergs

Großer Feldberg, den 04.12.2019

Am späten Abend des 04.12.2019 wurde die Bergwacht Gr. Feldberg gemeinsam mit einem Rettungswagen des DRK Kreisverband Hochtaunus e.V. in den Wald unterhalb des Großen Feldbergs in Richtung Oberreifenberg gerufen.

 

Ein Jäger war beim Abstieg vom Hochsitz gestürzt und nicht mehr gehfähig. Mit dem Mobiltelefon konnte er den Notruf absetzten und die GPS Koordinaten durchgeben.

191204 Nächtlicher Einsatz unterhalb des Großen Feldbergs

Er wurde vor Ort von einem Bergwacht-Notarzt versorgt und anschließend mit der Gebirgstrage ca. 150 Meter bergauf zum nächsten Waldweg gebracht und dann mit dem Allrad-Fahrzeug zum Rettungswagen an die Straße gefahren. Die Feuerwehr Oberreifenberg unterstütze mit der Ausleuchtung des Geländes.

(JWi/NGl)

Verletzter Pilzsammler unterhalb der Gickelsburg

Großer Feldberg, den 18.10.2019

Am Freitagnachmittag wurde die Bergwacht zu einem verletzten Pilzsammler im Wald unterhalb der Gickelsburg im Köpperner Tal alarmiert.
Kräfte eines Rettungswagens des Malteser Rettungsdienst Hochtaunus waren bereits zu Fuß zum Patienten gelangt, hatten ihn versorgt und die Bergwacht für den Transport aus dem unwegsamen Gelände nachgefordert.

Mit dem Allrad-KTW konnten die Helfer der Bergwacht näher an den Verletzten heranfahren. Dieser wurde schließlich über eine längere Strecke mit der Gebirgstrage transportiert und vom Rettungswagen übernommen. Dieser brachte den Patienten in eine Klinik.

2019 10 18 Abbau der Gebirgstrage

2019 10 18 KTW RTW Parkplatz