banner
Real time web analytics, Heat map tracking

Neuer Allrad-Krankenwagen

Bad Homburg vor der Höhe, den 22.01.2018

Heute war es endlich soweit!

Die Bergwacht Großer Feldberg durfte ihren neuen Allrad-Krankenwagen in Empfang nehmen.

180122 KTW Beifahrerseite  180122 KTW Beifahrerseite

In der Rettungswache Bad Homburg fand die Übergabe an die Bergwachtbereitschaft durch den Vorsitzenden des DRK-Kreisverbandes Hochtaunus, Herrn Jürgen Banzer, statt. Unser Heimatkreisverband trägt den Löwenanteil der Kosten des neuen Fahrzeuges. Auch der Landrat des Hochtaunuskreises, Ulrich Krebs, ließ es sich nicht nehmen, der kleinen Inbetriebnahmefeier beizuwohnen.

180122 KTW Dachtrgersystem 180122 KTW Dachtrgersystem Entnahme

Es handelt sich bei diesem Fahrzeug um eine Weiterentwicklung des im Taunus bewährten Systems eines geländegängigen Krankentransportwagens, der mit Notfallequipment und Geländerettungsmaterial ergänzt ist.

Das neue Fahrgestell, ein Mercedes Benz Vito der neuesten Generation, mit Allradantrieb, Automatikgetriebe und vielem mehr löst unseren bewährten, ebenfalls Allrad- und geländegängigen VW T5 4motion ab.

 

Wir hoffen, wie in der Vergangenheit auch, auf allzeit (unfall-)freie Fahrt!

(NGl)

Die Bergwacht zu Gast beim Hessischen Rundfunk

Frankfurt am Main, den 09.01.2018

Die Bergwacht Großer Feldberg war heute zu Gast im Fernsehen bei "hallo hessen".

Markus Heimel und Jens Werner gaben wertvolle Tipps zur ersten Hilfe im Gelände. Außerdem stellten sie neben der Arbeit der Bergwacht auch Material und Fahrzeuge sowie die Luftrettung vor.

 

Was muss ich bei einem Notfall auf der Piste beachten? Wie finden mich meine Retter, wenn ich nicht auf der Piste, sondern mitten im unbekannten Gelände bin?

Antworten auf diese Fragen geben die Kameraden aus Willingen und vom Feldberg im Video, in dem auch nochmals auf unsere aktuelle Kampagne "GPS kann Leben retten" hingewiesen wird.

 

Hier geht es zum Video (hallo hessen - Mediathek des HR)

 

Lesen Sie auch den Bericht der Taunus Zeitung über unsere Arbeit "auf dem Berg"

(NGl)