banner
Real time web analytics, Heat map tracking

Coffee to go für einen guten Zweck

Großer Feldberg, Sonntag, den 30.04.2017

 

So könnte man die vorgezogene gemeinschaftliche Aktion unserer jüngsten, jüngeren und älteren „Nachwuchsbergretter“ bezeichnen, die am letzten Apriltag mit kostenlosem Kaffee auf dem Feldbergplateau Werbung für die „Gute Sache Rotes Kreuz“ machten.

 170430 Kaffeestand 1 170430 Kaffeestand 2

Vorgezogen deshalb, weil für diese bundesweite Werbeaktion des Deutschen Roten Kreuzes eigentlich der Weltrotkreuztag am 08. Mai vorgesehen ist, ein Montag also ein gewöhnlicher Wochentag. Und weil montags auf dem Gr. Feldberg im Taunus nix los und das Wetter zumeist nur etwas für Hase und Fuchs ist, die im übrigens ohnehin keinen Kaffee trinken, hatte unsere Jugend ihre Aktion kurzentschlossen auf den heutigen Sonntag, bei strahlendem Sonnenschein und lebhaftem Zuspruch, terminiert. Dass zum Kaffee auch noch Kuchen angeboten werden konnte, verdanken wir übrigens den fleißigen Mamas unserer Jugendlichen:

„Vielen Dank hierfür !“, sagt der Bereitschaftsleiter Hartmut Lischke !

(HLi/NGl)

Großer Feldberg - Alarmeinsatz im Hochtaunuskreis

Am Sonntag den 23.04.2017 um ca. 14:00 Uhr wurde die Bergwacht Großer Feldberg über Funkmeldeempfänger wegen eines gestürztes Radfahrers im Waldgebiet zwischen dem Fuchstanz und Falkenstein alarmiert. Der Bergwacht-KTW wurde besetzt und rückte von der Unterkunft in der Rettungswache Bad Homburg aus. Parallel waren ein Rettungswagen aus Königstein, der Bad Homburger Notarzt sowie der Rettungswagen der Bergwacht von der Dienststation auf dem Großen Feldberg ebenfalls von der Zentralen Leitstelle des Hochtaunuskreises alarmiert worden.

 

 

Nach der Versorgung wurde der Verletzte mithilfe der Bergwacht aus dem Waldgebiet in den Scharderhohlweg nach Falkenstein verbracht, von wo aus er mit dem Rettungswagen in die Klinik gebracht wurde.

(MHe)