banner
Real time web analytics, Heat map tracking

Rettung am Altkönig

Am Pfingstmontag (28.05.12) verunglückte eine Mountainbikerin im Altköniggebiet, als sie einen der beiden Ringwälle mit ihrem Geländefahrrad durchqueren wollte.

Da das Altkönigplateau für die regulären Rettungsdienstfahrzeuge auf Grund ihrer Größe und ihres Gewichtes nicht zu befahren ist, wurden die Bergwacht und die Feuerwehr Kronberg zu Hilfe gerufen.

Die Bergwacht-Einsatzkräfte und auch der Notarzt waren innerhalb von einer knappen halben Stunde nach Alarmierung durch die Rettungsleitstelle nach kurzer Suche mit ihrem geländegängigem Bergwacht ATV (All – Terrain - Vehikel) mit Anhänger und Spezialtrage vor Ort nahe dem Altkönigplateau, ebenso die Feuerwehr Kronberg mit deren Jeep.

Die 35 jährige Fahrradfahrerin hatte glücklicherweise nur leichtere Verletzungen davongetragen, musste aber nach der Erstversorgung durch die Einsatzkräfte und dem Notarzt mit dem Bergwacht ATV und dem Bergwacht Allrad- Krankentransportwagen aus dem unbefahrbarem Waldgebiet zu dem auf dem Fuchstanz wartendem Rettungswagen gebracht werden.



Auch sonst waren die Bergwacht-Einsatzkräfte an diesem Tag stark gefordert. U.a. wurde der Rettungswagen zu einer Bereitstellung für die Feuerwehr bei einem Waldbrand im Feldberggebiet alarmiert.

Jugend-Schnuppertag bei der Bergwacht Großer Feldberg

am Sonntag, 03. Juni 2012, ab 09.30 Uhr

Infos und Anmeldung beim Jugendreferent Jürgen Windecker Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter 0172/3609801

 

 

 Von 9.30 bis ca. 17 Uhr findet auf der Bergrettungsstation der Bergwacht Großer Feldberg ein Schnuppertag für Jugendliche ab 14 Jahren statt. Ein Team der Bergretter wird den Jugendlichen die Arbeit auf der Dienststation vorführen und verschiedene Einsatzszenarien üben. Die Grundlagen des Kletterns und Abseilens werden ebenso gezeigt wie die Versorgung und Bergung von verletzten Personen im Feldberggebiet mit den speziellen Fahrzeugen der Bergwacht. Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt.

 

 

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Bitte frühzeitig anmelden weil die Teilnehmerzahl begrenzt ist!!