banner
Real time web analytics, Heat map tracking

 

Rettungsübung im Schnee mit der Jugend auf dem Großen Felberg

Nach der Zeugnisausgabe trafen sich 14 interessierte Jugendliche am letzten Freitag im Januar bei bestem Winterwetter bei der Bergwacht auf dem Großen Feldberg zu einem Jugendtag im Schnee.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dort angekommen ging es nach einer kurzen Stärkung und einer theoretischen Einweisung durch Markus Gießen sofort hinaus ins Gelände.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Egal ob als Voraustrupp, als Rettungsteam mit dem Rettungsschlitten oder im Allradkrankenwagen, die Jugendlichen hatten viel Spaß, während sie die ihnen gestellten Aufgaben bei guter Laune und voller Bewegungslust erfüllten.

 

 

 

 

Nach Einbruch der Dunkelheit führten die Jugendlichen dann noch mehrere Vermisstensuchen mit GPS-Unterstützung durch, bei denen sie sich mit weiteren Aufgaben der Bergwacht vertraut machten und gleichzeitig ihre Ortskenntnisse im Feldberggebiet vertieften.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alles in allem war der vom Jugendreferenten der Bergwacht Bereitschaft Jürgen Windecker kurzfristig organisierte Jugendtag im Schnee für alle Beteiligten, gleich ob als Teilnehmer oder als betreuende Einsatzkraft, wieder einmal ein besonderes Erlebnis, bei dem sie viele neue Eindrücke sammeln konnten.

Nico Glinkemann, Bergwacht Jugend - Bereitschaft Großer Feldberg