banner
Real time web analytics, Heat map tracking

In Nordhessen hat die Skisaison begonnen

Aufgrund der hervorragenden Schneeverhältnisse kann die Skisaison im Waldecker Upland schon früher als geplant starten. Das Ski- Opening beginnt am Samstag den 04.12.2010 um 08.30 Uhr. Gut vorbereitet und präpariert durch 70 Schneekanonen und Frau Holle geht es bei 50 cm Naturschnee im freien Gelände und 150 cm Kunstschnee auf den Pisten ins alpine Vergnügen.

Insgesamt 12 Bahn- und Liftanlagen befördern die Sportler an den Start von 25 Pisten mit einer Gesamtlänge von 25 Kilometern.Der frühe Saisonstart bedeutet auch für die Einsatzkräfte der Bergwacht ein mehr an Arbeit. So müssen die insgesamt 6 Einsatzkräfte der Skiwacht schon am 06.12.2010 ihre Arbeit aufnehmen um den Bergrettungsdienst im Skigebiet unter der Woche sicher zu stellen, sie leisten immer zu zweit den erforderlichen Vorsorgedienst auf der Bergrettungswache. An den Wochenenden leisten jeweils 4 Einsatzkräfte der Bergwacht diesen Dienst ehrenamtlich, auch für sie beginnt am 04.12.2010 der Dienst früher als gedacht.Die umfangreichen vorbereitenden Schulungen und die Vorbereitung des Rettungsgerätes sind unter der kompetenten Führung der Bereitschaftsleitung inzwischen abgeschlossen. Es kann also beginnen.Erstmalig ab dieser Saison wird an den Wochenenden ein zusätzlicher Rettungswagen an der Bergrettungswache in Willingen vorgehalten. Die Kollegen des bodengebundenen Rettungsdienstes und das Einsatzfahrzeug werden vom DRK KV Korbach- Bad Arolsen e. V. bereit gestellt und dienen der Sicherstellung der Hilfsfristerfüllung sowie der Abdeckung von Lastspitzen, die gerade in der Skisaison immer wieder auftreten. Die zusätzliche Vorhaltung wurde von Seiten des Landkreises für notwendig erachtet und läuft nun als Pilotprojekt in enger Zusammenarbeit mit den Kostenträgern.Einsatzkräfte der hessischen Bergwacht, die Lust und Interesse am Winterdienst in Willingen haben sind jederzeit herzlich willkommen. Hierzu bitte mit der Bereitschaftsleitung in Verbindung setzen.Die Bereitschaften Willingen und Bad Wildungen wünschen allen Bergwachtlern eine Schnee- und Arbeitsreiche sowie unfallfreie Skisaison 2010 / 2011.
Gerd Windhauen / Frank Köster       (Bildquelle: Ber. Willingen, Ber. Bad Wildungen, Liftbetreiber Willingen)