banner
Real time web analytics, Heat map tracking

Jede Helferin, jeder Helfer der Bergwachten in Hessen kennt es- Diese eine Frage, die wir immer wieder gestellt bekommen: 

Wofür gibt es eine Bergwacht in Hessen? Wir haben doch garkeine Berge!

Darum haben wir diese Seite für sie erstellt. 
Wir möchten ihnen unsere Aufgaben vorstellen und ihnen aufzeigen, warum auch hier im Mittelgebirge eine Bergwacht wichtig und notwendig ist!


Grundsätzlich muss man sagen, dass die Bergwacht eine der fünf Gemeinschaften des Deutschen Roten Kreuzes ist.
Zusammen mit

  • den Bereitschaften,
  • der Wasserwacht,
  • der Sozialarbeit,
  • und dem Jugendrotkreuz

stellt die Bergwacht das Grundgerüst des Deutschen Roten Kreuzes da, welches Satzungsgemäß und treu der seit 1965 geltenden sieben Grunsätze ihre Arbeit gemeinsam verrichtet. 
Die Bergwacht jedoch sieht sich nochmal dazu als eigenenständige Organisation. Mit den Fachkräften und der Erfahrung die ein Helfer der Bergwacht benötigt ist es unabdingbar, dass ein Mitglied der Bergwacht für die Erfüllung unserer Aufgaben umfangreiche, über die normalen Maße des DRK- Helfer's hinausgeht um sein Leben, das Leben seiner Kameraden und seiner Patienten zu sichern und schützen. 

Unsere Aufgaben ergeben sich am ehsten aus dem hessisch Rettungsdienstgesetz, in dem niedergeschrieben ist, dass jeder Landkreis ist der Pflicht steht einen Bergrettungsdienst bei Notwendigkeit sicherzustellen. WIr erfüllen somit einen gesetzlichen Auftrag, gestelt durch einen oder mehrere Landkreise um die Rettung von Personen aus Notlagen in unwegsamen Gelände sicherzustellen. 
Unsere Grundaufgaben als Bergwacht ergeben sich somit aus gesetzlichen Grundlagen und den Kernkompetenzen der Bergwacht:

  • Rettungs- und Sanitätsdienst im unwegsamen Gelände
  • Höhen- und Höhlenrettung
  • Hilfe bei Notfällen, zu deren Bewältigung Einsatzkräfte / Sonderfahrzeuge / Spezialgeräte des Bergrettungsdienstes erforderlich sind
  • Einsatz bei Unglücksfällen und Katastrophen, Mitwirkung bei der Beseitigung besonderer Gefahrenquellen
  • die Luftrettung in Kooperation mit der Landes- und/oder Bundespolizei- Fliegerstaffel
  • Vermißtensuche und - auf Ersuchen der Verpflichteten Stellen - Totenbergung
  • Mitwirkung im Natur-, Landschafts- und Umweltschutz
  • Einrichten und Betreiben von Bergrettungsstationen 
  • Aus- und Fortbildung der Angehörigen der Bergwach

In diesen Bereichen hat jedes Mitglied der Bergwacht-Bereitschaften in Hessen beziehungsweise in ganz Deutschland eine Fachkompetenz und die notwendige Erfahrung um bei Einsätzen mitwirken zu können. 

Zu den Grundaufgaben können je nach Bereitschaft noch weitere Aufgaben hinzukommen, die sich aus der Satzung des Deutschen Roten Kreuzes für Gemeinschaften ergeben: 

  • Blutspenden zu organisieren und durchzuführen
  • Sanitätsdienste bei Veranstaltungen ohne die notwendigte Kernkompetenz der Bergwacht 
  • Mitwirken im Bevölkerungs- und Katastrophenschutz ohne einen Bezug zu den bergwachttypischen Aufgaben
  • Mitwirken im jeweiligen Landes-, Kreis- oder Ortsverein als Unterstützung der regulären Rotkreuz-Kräfte. 

 

Die Bergwacht identifiziert sich, mehr wie überdurchschnittlich, mit ihren Aufgaben und sieht sich als eigene Einheit mit spezieller Ausbildungfür die Rettung von in notgeratenen Mitbürgern in jeder Situation wo andere Einsatzkräfte an ihre Grenzen stoßen! Sei es bei einem Unfall auf einem Baukran, dem erkranken Arbeiter in einem Windrad oder dem verünglückten Wanderer im Mittelgebirge. 
Ob ein Kletter in einer Basaltwand hängt oder ein Paraglider in einer Baumkrone- Die Bergwachten in Hessen haben die Ausrüstung und die Kompetenzen zusammen mit ihren Partnern schnelle und effizente Hilfe zu leisten. 

Jedoch auch, wenn keine akute Gefahr für Leib und Leben besteht kommen wir zum Einsatz. Sei es als Amtshilfe für die Polizei, beim Naturschutz im schwerem Gelände oder als Unterstützung der Fliegerstaffeln der Polizei im Rahmen von humanitären Einsätzen. 

So ergibt sich auch in einem vermeintlich "bergfreiem" Nordhessen ein umfangreiches und breitgefächertes Aufgabengebiet für die Kameradinnen und Kameraden der Bergwacht. Und das getreu unseres Mottos:

BEI JEDEM WETTER- IN JEDEM GELÄNDE- EHRENAMTLICH FÜR IHRE SICHERHEIT

 

SIe möchten mehr über uns Erfahren? Sie möchten unsere Arbeit kennen lernen oder uns unterstützen?

Melden sie sich einfach bei uns