banner
Real time web analytics, Heat map tracking

1985-1999

1985  Gründung der Gruppe Kassel.
1986  Klaus Walter wird Landesjugendleiter und Erwin Jantschik (Schotten) sein Stellvertreter.
1988  Holger Blume (Bad Wildungen) wird Landesjugendleiter und Berthold Gaul (Birstein) sein Stellvertreter.
1989  Gründung der Gruppe Dieburg.
1990  Gründung der Gruppe Steinbach. 
1991  Berthold Gaul (Birstein) wird Landesjugendleiter und Andreas Schlaich (Darmstadt) wird Stellvertreter.
1992  Gründung der Gruppe Kimbach. 
11.04.1992 Satzungsänderung, Aufnahme von Mädchen in die Bergwacht-Jugend Hessen wird beschlossen.
1994  Andreas Schlaich (Darmstadt) wird Landesjugendleiter sein Stellvertreter Alexander Kern (Schotten).
1995  Gründung der Gruppe Willingen, somit wird Bad Wildungen wieder Kreisjugendleitung (KJL).
1996  Gründung der Gruppe Wiesbaden.
1996  Alexander Kern (Schotten) tritt von seinem Amt als stellvertretender Landesjugendleiter zurück. 
1997  Carsten Dreyer (Birstein) und Lydia Ellermann (Groß-Umstadt) werden stellvertretende Landesjugendleiter.
1998  Gründung der Gruppe Gross-Umstadt, wodurch Dieburg KJL wird.
1998  Überarbeitung der Chronik.
1999 Gründung der Gruppe Heppenheim. Holger Spahn (Dieburg) wird Landesjugendleiter, André Knies (Birstein) und Birgit Bähringhausen (Willingen) seine Stellvertreter.

2000

2000 Feierstunde in Willingen anlässlich des 45 - jährigen Bestehens der DRK-Bergwacht-Jugend Hessen und dem fünf jährigen Bestehen der Gruppe Willingen. Inkrafttreten der neuen Dienstordnung. Lydia Ellermann (Groß-Umstadt) wird die erste weibliche Landesjugendleiterin der Bergwacht-Jugend. Alexander Kern (Schotten) und André Knies (Birstein) ihre Stellvertreter.

2001

07.04.2001 Landesjugendtagung in Schotten, gleichzeitig 30 - jähriges Jubiläum in Schotten – Rainrod.
01.-04.06.2001     Pfingstzeltlager in Kimbach / Odenwald.
2001  Alexander Kern (Schotten) tritt von seinem Amt als stellvertretender Landesjugendleiter zurück. 
24.-26.08.2001   Erstes Herbstzeltlager Wasserkuppe / Rhön.

2002

26.04.2002 Landesjugendtagung in Kimbach.
30.08.2002 Landesdelegiertentagung.

2003

29.03.2003 Landesjugendtagung in Dieburg.
06.-09.06.2003  1. Pfingstzeltlager in Carlsfeld / Sachsen.
18.10.2003  40-Jahrfeier Kimbach

2004-2005

Juni 2004  Landesjugendtagung in Schotten
18.06.2005   Landesjugendtagung in Birstein. Antje Schlömer (Willingen) wird stellvertretende Landesjugendleiterin.