banner

Notfall-Apps für Smartphones

Wir können hier nur eine kleine Auswahl an Notfall-Apps präsentieren. Diese vereinen die Standort-Anzeige als Koordinate (in der Regel mit Einblendung eines Kartenausschnittes) und einen Notruf-Button (dabei wird in der Regel zur Telefonansicht umgeschaltet). Darüber hinaus werden in den verschiedenen Apps weitere Features angeboten, deren Nutzen für die eigenen Outdoor-Tätigkeiten jeder selbst abwägen muss (vgl. Tabelle Alle vier Apps im Überblick).

Welche App Sie auch nutzen: Machen Sie sich vor Eintritt eines Notfalls mit der Bedienung vertraut – das kann im Notfall entscheidend sein!

Tipp: verschieben Sie das App-Icon auf die Startseite (oder eine übersichtliche Unterseite) des Smartphones. Dann finden Sie sie auch im Stress einer Notfallsituation.

Bebilderte Kurzanleitungen

Hilfe im Wald

Übersichtliche Notfall-App speziell zur Standortermittlung im Gelände. Man kann zwischen drei verschiedenen Kartenansichten wählen (Satellit, Straßenkarte, topografisch) und den Kartenausschnitt offline verfügbar machen. Dann braucht man für die Kartendarstellung kein mobiles Internet.

1. GPS bzw. die Ortungsdienste müssen aktiviert sein, sonst kommt eine Fehlermeldung. Das Einschalten des GPS-Empfängers geht je nach Betriebssystem unterschiedlich. Hier im Beispiel: Android

Hilfe Im Wald GPS aktivierenHilfe Im Wald GPS aktivieren

2. Tippen Sie auf das Standort-Symbol unten links, um die Koordinate anzuzeigen (Dezimalgrad und UTM):

Hilfe Im Wald Standort Hilfe Im Wald Koordinaten

3. Auf der Karte werden auch die nächsten Forst-Rettungspunkte angezeigt (evtl. rauszoomen), die als Treffpunkt mit den Rettungskräften dienen können:

Hilfe Im Wald Rettungspunkte

4. Der Notruf kann getätigt werden, indem man auf den Telefonhörer tippt.

Echo112

Sehr übersichtliche Notfall-App mit praktischer Übermittlungshilfe: Die App kommt zwar ohne Karte (und damit ohne Forst-Rettungspunkte) daher, beim Absetzen des Notrufs wird die Standort-Koordinate aber auf der Website www.echo112.com eingetragen. Sie kann dort von den Rettungskräften abgerufen werden und muss nicht erst mündlich übermittelt werden - das kann Übermittlungsfehler vermeiden. Der Standort wird den Rettungskräften online in der Karte angezeigt.

1. Die GPS-Aktivierung ist aus der App heraus möglich. Der Notruf kann ebenfalls direkt aus der App getätigt werden.

Echo112 GPS aktivieren Echo112 Startbildschirm

2. Nach Antippen des Standort-Symbols wird die Koordinate in einem Popup-Fenster angezeigt (Dezimalgrad).

Echo112 Koordinaten

Mein DRK

Sehr umfangreich ausgestattete Hilfeleistungs-App inkl. ausführlichen Erste-Hilfe-Anweisungen, allen denkbaren Notrufnummern und medizinischen Service-Rufnummern u.v.m., allerdings ohne Forst-Rettungspunkte in der (Straßen)Karte.

GPS muss vorher eingeschaltet sein - das geht nicht aus der App heraus. Auf dem Startbildschirm unten auf GPS-Standort tippen, die Koordinate wird in Dezimalgrad angezeigt. Der Notruf kann aber direkt aus der App getätigt werden (der GPS-Standort-Button ist im Notruf-Fenster ebenfalls eingeblendet).

Mein DRK StartbildschirmMein DRK GPS aktivierenMein DRK Koordinaten

Notfall-Hilfe 112

Sehr umfangreich ausgestattete Hilfeleistungs-App inkl. Erste-Hilfe-Anweisungen und spezifischen Hinweisen für Bergnotfälle, aber ohne Forst-Rettungspunkte. Sehr gut: man kann aus der App heraus ein Foto von der Umgebung machen und den Rettungskräften schicken, das kann die Lokalisation erleichtern, falls kein GPS-Empfang möglich ist.

Der GPS-Empfänger wird automatisch gestartet. Der Notruf kann direkt aus der App getätigt werden, die GPS-Koordinate wird dabei auf dem Startbildschirm angezeigt und kann zusätzlich per SMS versendet werden (Hinweise zum SMS-Notruf siehe unter Notruf - was ist zu beachten?).

Notfall Hilfe112

Alle vier Apps im Überblick

Notfall-App: Hilfe im Wald Echo 112 Mein DRK Notfall-Hilfe 112
Erhältlich für Betriebssysteme: Android, iOS, WindowsPhone Android, iOS Android, iOS Android, iOS
Notruf per Button (Anzahl Klicks nach Programmstart) 2 1 3 2
GPS-Empfang aus der App heraus aktivierbar Nein (Fehlermeldung) Ja Nein (Aufforderung) Automatisch
Koordinate anzeigen (Anzahl Klicks nach Programmstart) 1 1 1 0
Koordinate bei Notruf sichtbar Nein Nein Nein Nur Premium-Version (Kostenpflichtig)
Position als SMS Nein Nein, aber online abrufbar Nein Ja
Kartendarstellung (über mobiles Internet) Luftbild, Straßenkarte, Topografisch Keine Karte Straßenkarte (Google Maps, iOS Karten) Straßenkarte (Google Maps, iOS Karten)
Offline-Karte Ja  ---  
Forst-Rettungs-
punkte enthalten
Ja Nein Nein Nein
Erste-Hilfe-Anleitung Nein Nein Ja Ja
Zusätzliche Features (Auswahl) Navigation zu Forst-Rettungspunkten
  • Position wird an www.echo112.com übermittelt, Abruf der Koordinate über das Internet.
  • Notrufnummernwahl automatisch je nach Land.
  • Mehrsprachig.
  • Alle Notrufnummern (Polizei, Seenot, Giftnotruf, Apotheke, Ärztlicher Bereitschaftsdienst, Pannendienste, Kartensperrung etc.)
  • zugriff auf viele Dienste des DRK
  • Bild von der Umgebung
  • Verhalten bei Panne oder Unfall
  • Besonderheiten für Bergrettung
  • Notfalldaten (I.C.E.)
  • Arztsuche, Apotheken-Standorte
  • Karten-Sperrung
  • u.v.m.