banner
Real time web analytics, Heat map tracking

Osterzeltlager der Bergwacht-Jugend Hochtaunus

Großer Feldberg, Osterwochenende April 2017

 

Nicht weit fahren, nicht alles auf die Sekunde planen, über dem offenen Feuer kochen:

Das war das „Credo“ des diesjährigen Osterzeltlagers, mit dem Jens uns die Planung des Lagers übergab.

So fanden wir einen wunderschönen Zeltplatz namens „Nasser Fleck“ bei Butzbach, dessen Namen wir zum Glück nicht zu wörtlich nehmen mussten…

 

Dort schlugen wir nun am Karfreitag unsere Kothen auf und ließen den Tag mit Räubern, Gendarmen, Lagerfeuer und Stockbrot ausklingen. Einen kurzen Spaziergang machten wir noch auf den nahegelegenen Aussichtsturm auf dem Hausberg.

 

Am Samstag dann stand eine Wanderung zu den Eschbacher Klippen auf dem Programm. Natürlich, was sollte man auch anderes an den Eschbacher Klippen machen, nutzten wir die Gelegenheit zum Klettern.

Als es von oben doch etwas nass wurde, kam der Unterschlupf in einer Eisdiele wie gerufen, unsere Zelte sind zum Glück (fast) trocken geblieben.

 

Nachdem unsere Jugendlichen in der Nacht zum Ostersonntag das Lager tapfer vor nicht näher genannten Angreifern verteidigen konnten, traten wir am Sonntag leider schon die Heimreise an. Wir waren uns alle einig, dass es ein tolles Lager war, das gerne wiederholt werden darf !

(NGl)