banner
Real time web analytics, Heat map tracking

von 5 - 12 Jahren

Autoreifenschießen
Wir stellen ein paar Autoreifen in unterschiedlicher Entfernung als „Torwand“ auf. Wer schafft die meisten Tore?
Bilder – Puzzle
Jeder Spieler erhält einen Umschlag mit einem zerschnittenen Foto als Puzzle. Wer hat sein Bild als Erster wieder zusammengesetzt?

Denkmal bauen
Ein Kind stellt sich ganz steif als „Denkmal“ in irgendeine Pose. Nun darf ein anderes Kind daraus sein eigenes Denkmal bauen, d.h. die Körperteile des anderen hin und her biegen- aber ohne dabei mit Worten nachzuhelfen!

Das Gold der Inkas
Unser „Schatz“ ist eine Tüte Gummibärchen, die wir (zusätzlich mit Packpapier gut verschnürt) in eine Schüssel mit Wasser legen. Nur mit Messer und Gabel darf jedes Kind nacheinander eine Minute lang versuchen, den Schatz zu „ heben“, also auszupacken! Ist die Tüte offen, dürfen alle auf einmal vom Schatz naschen – aber nur mit einem Teelöffel!

Fang die Kastanie
Witziges Wurfspiel, schnell gemacht: Mit einer Sticknadel bohren wir durch eine Kastanie vorsichtig ein Loch und ziehen eine ca. 45 Zentimeter lange Schnur hindurch. Das eine Ende der Schnur verknoten wir an der Kastanie, das andre Ende führen wir durch den Boden eines Pappbechers, in den wir vorher ebenfalls ein loch gebohrt haben. Auch hier verknoten – und schon ist der „Fang-Becher“ fertig!

„ Ich sehe was ...“
„... was du nicht siehst- und das ist blau“. Der Klassiker: Wer rät wohl als Erster den gemeinten Gegenstand? 

Im Dunkeln tappen
Einer ist der Detektiv, dem die Augen verbunden werden. Die übrigen Mitspieler suchen sich je einen Gegenstand oder ein Spielzeug aus, das der Detektiv blind ertasten muss. Welcher Detektiv rät die meisten Gegenstände richtig?

Kunstraub
Aus einem Museum sind zehn wertvolle Gemälde gestohlen worden. Ob wir sie wieder finden? Überall im Zimmer werden zehn Postkarten versteckt. Wie schnell haben die Kinder die „Kunstsammlung“ wieder zusammen? Wer hat die meisten Bilder?

Lachen verboten
Jedes Kind denkt sich irgendeine Grimasse aus, macht z.B. ein dummes, ein trauriges oder ein grimmiges Gesicht. Und darf es dann nicht mehr verändern- obwohl ein anders Kind mit allen Mitteln versuchen soll, es zum Lachen zu bringen. Anfassen, geschweige denn Kitzeln, ist dabei strengstens verboten!

Luftballon dribbeln
Welcher kleine Fußballer schafft es am schnellsten, einen Luftballon bis zu einer bestimmten Ziellinie zu dribbeln?

Mini – Mikado
Wir nehmen etwa 20 Zahnstocher und malen einen von ihnen rot an. Dann stellen wir alle Stäbchen hochkant auf und lassen sie locker auseinander fallen. Nun müssen alle Spieler nacheinander die Hölzer vorsichtig aufsammeln, ohne dabei ein anderes Stäbchen zu berühren. Ansonsten ist der Nächste dran. Gewonnen hat, wer das rote Stäbchen bekommt. 

Riesenpuzzle
Wir bekleben ein selbst gemaltes bild auf der Rückseite mit neun eng aneinanderliegenden Streichholzschachteln. An den Trennlinien schneiden wir alle neun Streichholzschachteln mit einem Papiermesser sauber auseinander – fertig ist ein ganz besonderes Puzzle!

Rückenleinwand
Wir stehen hintereinander und schreiben mit dem Zeigefinger einen Buchstaben oder ein kurzes Wort auf den Rücken unseres „Vordermannes“. Kann das Kind die Meldung entziffern?

Schneefuchs
Lustige Treibjagd im Winter. Wir wählen ein Kind als „Fuchs“ aus und prägen uns dessen Fußspuren im Schnee gründlich ein. Nun muss sich der Fuchs verstecken. Wer findet als Erster seine Spur?

Schneespuren
Detektivspiel für einen richtig schönen Wintertag: Wir packen uns warm ein, und auf geht’s zur Spurensuche im Schnee. Von welchen Kindern oder Erwachsenen könnten die Fußabdrücke wohl sein? Und welche stammen von Tieren? War vielleicht sogar ein Fuchs dabei?

Schwammspieler
Alle Kinder sitzen im kreis. Eines der Kinder sitzt als „Schwammspieler“ in ihrer Mitte und muss sich die Augen zuhalten. Zur Musik werfen sich die anderen Kinder einen Schwamm solange gegenseitig zu, bis die Musik stoppt. Dann verstecken alle Kinder ihre Hände hinter dem Rücken, so dass der Schwamm nicht mehr zu sehen ist. Rät der Schwammspieler, wird den Schwamm in der Hand hat?

Spürnasen
Während ein Kind (der „Detektiv“) kurz nach draußen geschickt wird, tauschen die anderen Mitspieler im Zimmer irgendetwas untereinander aus. Einer setzt sich die Brille eines anderen auf, tauscht mit ihm den Pullover oder die Schuhe usw. Wie lange braucht der Detektiv, um alle Veränderungen aufzuspüren.

Streichholzbilder
Malen mal anders: Jeder bekommt eine Schachtel Streichhölzer und muss daraus ein „Holzbild“, als  eine kleine Figur, kleben. Nur was für geschickte Hände!

Wäscheklammer laufen
Ein Wettlauf, der es in sich hat: Ein Läufer muss eine bestimmte Strecke an allen seinen Mitspielern vorbeilaufen, die versuchen, ihm so viele Wäscheklammern wie möglich anzuheften, während er an ihnen vorbeisaust. Dabei aber nicht zu grob werden!

Autoreifenstaffel
Bei diesem Wettlauf muss jeder Spieler auf der Rennstrecke einen Autoreifen mit sich rollen. Fällt er um, muss der Läufer von vorne anfangen. Wer ist der Schnellste?

Abwürfeln
Jeder Spieler notiert sich vor dem Spiel die Zahlen 1 bis 6 auf einem Stück Papier. Dann wird immer nacheinander gewürfelt: Wer zuerst eine Eins wirft, darf sie auf seinem Zettel durchstreichen, danach dann die zwei usw. Wer hat als Erster alle Zahlen auf seinem Zettel weggewürfelt?

Echt der Hammer!
Mit wie vielen (bzw. wenigen) Hammerschlägen schaffen wir es, einen nur ganz leicht eingeschlagenen Nagel gänzlich im Holz zu versenken? 

Flaschenturm
In die Mitte des Tisches stellen wir eine leere Flasche, jeder Spieler bekommt die gleiche Anzahl Streichhölzer. Dann bekonnt der Turmbau: Reihum legt jedes Kind ein Streichholz auf die Flaschenöffnung. Fallen dabei andere Hölzchen herunter, muss der Spieler sie zusätzlich aufnehmen. Wer hat als Erster keine Streichhölzer mehr?

Geheimtinte
Der Saft von frisch gepressten Zitronen, Orangen oder Zwiebeln eignen sich hervorragend als „Geheimtinte“. Mit einem Streichholz oder einem dünnen Pinsel schreiben wir mit dem Saft auf ein Stück weißes Papier. Trocknen lassen. Hält der Empfänger seine Post später über eine Kerze oder eine heiße Glühlampe, färbt sich die unsichtbare Schrift braun.

Koffer packen
Wer merkt sich das meiste Gepäck für die Reise? Der erste Spieler beginnt mit „Ich packe meinen Koffer und nehme mit- eine Zahnbürste“. Der nächste wiederholt und packt dazu: „... eine Zahnbürste- und eine Ente“ usw.

Münze umkegeln
Auf dem Tisch wird eine Münze hochkant aufgestellt. Wer schafft es zuerst, sie mit einer anderen (rollenden) Münze vom Tischrand aus umzukegeln?

Serviettenrennen
Jeder bekommt zwei Papierservietten, bereitet eine davon auf dem Fußboden aus und stellt sich mit beiden Füßen darauf. Dann beginnt der Wettlauf: Die zweite Serviette legt jeder so vor sich hin, dass er sie noch mit einem großen Schritt erreichen kann, dabei aber auch die andere Serviette noch einsammeln kann. Dann wieder die Erste auf den Boden legen usw. Wer legt auf den beiden Servietten eine bestimmte Strecke zurück?

Wörterdomino
Der erste Spieler wirft einem anderen einen Ball zu und sagt dabei ein Wort, z.B. „Schrank“. Der Fänger erweitert dieses Wort (z.B. „Schrank-Tür“) und wirft den Ball weiter. Es gilt, jeweils das letzte Wort zu ergänzen (z.B. „Tür-Schloss“, „Schloss- Garten“...) und den Ball dabei weiterzuspielen.