banner
Real time web analytics, Heat map tracking

Erneuter Einsatz im Nationalpark Kellerwald- Edersee

Am Dienstag den 11.09.2012 um 15:10 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Bergwacht Bad Wildungen erneut zu einem Einsatz in den Nationalpark Kellerwald- Edersee alarmiert. Das Einsatzstichwort lautete „Rettung aus unwegsamen Gelände“. Die Besatzung eines vor Ort befindlichen Rettungswagens hatte die Spezialkräfte zur Rettung nachgefordert. Eine 77 jährige Wanderin war auf einem Waldpfad, beim Überklettern eines umgestürzten Baumes, zu Fall gekommen und hatte sich das rechte Sprunggelenk verletzt. Die vom bodengebundenen Rettungsdienst bereits versorgte Verletzte musste nun aus dem urwaldähnlichen Bereich des „Keßbachtals“ gerettet werden. Nach ca. 1,5 km Anmarsch wurde die Einsatzstelle erreicht, die Patientin wurde in der Gebirgstrage gelagert und nun zum nachgeforderten Rettungshubschrauber Christoph 7 aus Kassel verbracht, dieser war auf einer Waldlichtung im unteren Keßbachtal gelandet und verkürzte so den Transportweg erheblich auf einen halben Kilometer. Nach Übergabe der Patientin an den RTH wurde die RTW- Besatzung noch zu ihrem Fahrzeug verbracht, 5 Einsatzkräfte waren 2,5 Std. im Einsatz. (Win)

Joggingrunde endet tragisch

Die Einsatzkräfte der Bereitschaft Bad Wildungen wurden am frühen Abend des 09.07.2012 zur Rettung eines kollabierten Joggers ins „Helenental“ alarmiert. Andere Sportler hatten den Pat. leblos auf einem Waldpfad aufgefunden. Das Auffinden und Erreichen der Einsatzstelle gestaltete sich für den bodengebundenen Rettungsdienst als sehr schwierig, deshalb wurde unverzüglich die Bergwacht nachalarmiert. Die Bergwacht erreichte zusammen mit dem Notarzt die schwer zu findende Einsatzstelle, hier konnte der Notarzt jedoch nur noch den Tod des Patienten feststellen. Nach Freigabe der Einsatzstelle durch die nachgeforderte Polizei, wurde der Leichnam mit der Gebirgstrage zur nächst erreichbaren Anfahrmöglichkeit für den Bestatter transportiert und dort übergeben. Vier Einsatzkräfte waren

zwei Stunden im Einsatz. (Win)